HORNGACHER Orthopädie Schuhtechnik Einlagen Schuhberatung Maßschischuhe Schuhe Wörgl Tirol
Menü

HORNGACHER Orthopädie Schuhtechnik Einlagen Schuhberatung Maßschischuhe Schuhe Wörgl Tirol

KR Martin Pichler Str. 2 6300 Wörgl
Telefon: 0043 5332 73709

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 8.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 17 Uhr
März/April/Mai ist am Samstag 9.00 - 12.00 Uhr geöffnet

Die Firma Orthopädie-Schuhtechnik Horngacher wurde von Anton Horngacher am 16.02.1972 gegründet ...

... und wurde am 27.07.2005 von Tochter Brigitte Horngacher und Huber Dietmar übernommen. Die Kufsteiner Filiale wurde am 01.03.2010 eröffnet! (www.horngacher-schuhe.at)

Wie der Wunsch nach gutem Schuhwerk entsteht, wie das Tragen von schlecht passenden Schuhen dies nährt und was ein Orthopädie-Schuhtechnik Geschäft wie Horngacher damit zu tun hat.

Plus: Brigitte Horngacher über den Nutzen, die Philosophie und Mehrwert guter Schuhe: Schuhe braucht jeder Mensch, ein Bedürfnis, das heutzutage in modischer Hinsicht bestens erfüllt werden kann. Was ein Schuh können muss, damit er unsere Füße auch gesund erhalten kann, ist anfangs meist unwichtig. Schnell im Internet geschoppt oder aus einem Regal vom Selbstbedienungsladen gegriffen. Dabei haben wir nur 1 Paar Füße und das ein Leben lang! Zu groß gekauft und daher zu wenig Halt, viel zu eng und daher erst passend, wenn die Schuhe ausgetreten, eben vertreten sind und anderes mehr. Passformprobleme sind noch die kleineren Übel. Schlecht passendes Schuhwerk über lange Zeit getragen, fördert Fußdeformitäten und macht Füße sehr empfindlich. Es ist einem oft gar nicht bewusst, dass manches Knie, Hüft und Rückenproblem, sogar Nackenverspannungen bis Kopfschmerzen in Zusammenhang mit einer schlechten Fußstellung stehen können.

Dabei ist es ganz einfach!
Begeistert von dem was wir tun, reich an Menschenbildern und deren Beweggründen zu uns zu kommen, sind wir sehr bemüht, beste Lösungen in allen Anliegen zu finden. Bedacht auf gutes Schuhwerk, vorzüglich gerne aus Österreich, Deutschland, Südtirol und Europa mit höchsten Ansprüchen hinsichtlich Passform, Qualität, Dämpfung, biodynamischer Abrollung, Entlastung und Aufrichtung beim Gehen. Arbeits-und Hausschuhe sind neben Freizeitschuhen entscheidende, gesunderhaltende Maßnahmen hinsichtlich Ihrem Fuß und Gesamt-Wohlbefinden. Viel getragene Schuhe spielen daher sprichwörtlich eine tragende Rolle. Augenmerk legen wir besonders auf die richtige Fußstellung, was ein Aufrichten der gesamten Körperhaltung fördern soll. Entscheidend und sehr hilfreich ist es da, bewusst auf beste Beratung vom Orthopädie Fachmann oder Fachfrau für Orthopädie zu setzen. Unser Handwerk hat nicht nur Tradition, Innovation und ständige Weiterentwicklung in allen Bereichen, haben unseren Fachbetrieb für Orthopädie nachhaltig für unsere Kunden interessanter werden lassen. Lösungsorientiertes Beraten, Fußgesundheit, Prävention, Kundenzufriedenheit und letztendlich der Kunde als Mensch, liegen uns neben ausfüllenden Arbeiten während des Tagesgeschehens sehr am Herzen! Deine Füße sind so einzigartig und einmalig wie du! Deshalb bemühen wir uns um eine top Fußberatung.

Revolutionäre Einlagen-Technik nach Jurtin begeistert mehr und mehr - Privatleistung!
Der Erfolg der Einlagen-Technik nach Jurtin spiegelt sich in zufriedenen und oft sehr staunenden Kundengesichtern wieder. Es macht Freude zu sehen, wenn wir helfen können, den aufrechten Gang, das Entlasten der Gelenke (Sprunggelenke, Knie und Hüften) fördern zu können. Damit stellt sich erfreuliche Besserung in mancherlei Hinsicht ein. Bei der Jurtin Technik wird so wie bei der 3D Messtechnik das Messen am unbelasteten Fuß angewendet. Die Idee dahinter eine bestmöglichste Entlastung da zu erreichen, wo es nötig ist. Das Ergebnis ist einmalig! Die Kunst ist es, als Fachkraft für Orthopädie, unsere Kunden so zu beraten, dass dadurch die bestmöglichste Versorgung erreicht werden kann!

Orthopädie Horngacher hat schon eine lange Geschichte ...
Schon spannend, wenn man bedenkt, dass schon Ende des 18. Jahrhunderts der UrUrgroßvater(Josef) ein Schuhmacher aus dem Nonntal in Italien mit seiner Frau nach Wörgl ausgewandert ist und in der Friedhofstraße eine Schuhwerkstatt gegründet hat. Mit seinem Sohn Josef, meinem Urgroßvater mütterlicherseits, ein gelernter Schuhmacher, der mit seiner Frau Caroline, geborene Pancheri aus Bad Häring, ein kleines Schuhgeschäft in Kirchbichl eröffnet hat. Später wurde in Wörgl in der Salzburgerstraße ein Wohn-und Geschäftshaus gekauft. Mit seinem Sohn JOSEF, meinem Großvater, wurde das Geschäft immer mehr vergrößert. Mein Großvater erlernte das Handwerk für Orthopädie und führte das Schuhhaus Albertini mit seiner Frau Kathi, geborene Mösinger mit Erfolg weiter. Neben Andratsch und Schneck war es das größte Schuhgeschäft im Ort. Pepi, Sohn meines Großvaters, auch Schuhmacher war im Geschäft und in der Werkstatt tätig. 7Angestellte im Verkauf, Ostern und Weihnachten mit Aushilfen 12 und in der Werkstatt für Orthopädie 3 Personen.

Die älteste Tochter von 4 Kindern fand ihre große Liebe in Anton Horngacher, damals noch Lehrling für Orthopädie, in ihres eigenen Vaters Betrieb. Beide gründeten selber einen Betrieb in der KR Martin-Pichler-Straße und konnten vorerst nur in Miete, später das Haus durch glückliche Umstände von den Geschwistern Oberhauser, erwerben. Das Haus war damals schon sehr alt und (erstmals erwähnt im 16. Jahrhundert) und musste langsam runderneuert werden, was viele Mühen mit sich gebracht hat. Auch damals schon waren handwerkliches Geschick, Können und Erfindergeist wichtig. Meine Eltern besuchten damals schon viele Kongresse und Schulungen bis ins Ausland, um den Herausforderungen der Kunden bestens gerecht werden zu können. Noch heute sind wir nicht müde geworden, dies zu tun!

Digitalisierung haben wir, ohne es damals richtig zu benennen, schon vor gut 20 Jahren begonnen. 3D Messung und Computer, damals bis 2019 aus der Schweiz. Diese führen wir mit brandneuer Software und Technologie nun aus Deutschland dankbar weiter. Ein 3D Drucker hat seit 3 Jahren unsere Schuhleistenherstellung auf den neuesten Stand gebracht, was Herr Huber mit endlosem Engagement bewerkstelligt. Wir sind ständig um Umweltschutz, Nachhaltigkeit, weiterbildenden Schulungen, Beratung und vieles mehr bemüht. Daher haben wir vor gut 10 Jahren als TIROL Q Mitglied punkten können und haben nach genauer Prüfung ( Zeitraum 2 Jahre ) nun nach 10 Jahren die Ehrenmitgliedschaft erhalten und letztes Jahr für viele Jahre verlängert bekommen. Tirol Q-MEHRWERT-BERATUNG – es lohnt sich, sich über diese dazugehörigen Berufsgruppen zu informieren!

Einlagen nach 3D Messtechnik ganz individuell gefertigt, hat sich bewährt!
Heute fertigen wir Einlagen seit über 20 Jahren nach 3D Messtechnik an. Die Messung erfolgt am unbelasteten Fuß, dann werden die Einlage per Computer vorgefräst und mit Können und Augenmaß per Hand verschliffen. Nach Wunsch , Bedürfnissen und laut Arztanweisung gefertigt. Damals hat mein Vater, Anton Horngacher, noch mit viel Liebe einen Gipsabdruck von den Füßen genommen. Die warmen Gipsbandagen wurden sanft am Fuß in Form gestrichen, eine wahre Wohltat, wie man an den entzückten Gesichtern ablesen konnte. Sodann wurden diese mit Gips ausgegossen und nach Abnahme der Gipsbandage mit den Händen bearbeitet. Hernach wurde mit einer speziellen Maschine das Plattenmaterial heiß über die Modellfüße gezogen und anschließend per Hand verschliffen. Unsere Erfahrungswerte reichen schon über Generationen, so produzieren wir mit Feingefühl und Liebe zum Detail, zeitgerechte und anspruchsvolle Unikate nach modernster Messformtechnik. Eines muss dabei immer stimmen, die individuelle Passform und Qualität! (Auch nach ärztlicher Verordnung!)